Sehr geehrte Einforstungsberechtigte!

Obmann Franz Köberl

 

Bei der am 29. April 2017 abgehaltenen 69. ordentlichen Generalversammlung wurde Franz Köberl, vlg. Stoff bei einer Ersatzwahl als Obmann der Einforstungsgenossenschaft Bad Aussee eGen. gewählt.

 

 

Die Einforstungsgenossenschaft Bad Aussee umfasst die Gemeinden Altausse, Bad Aussee, Bad Mitterndorf und Grundlsee. Auf einer Gesamtfläche von 14.103 ha urkundlich belasteter Fläche, der selbstbewirtschafteten Gesamtfläche der österreichischen Bundesforste AG von 28.554 ha, im steir. Salzkammergut, sind unsere Einforstungsrechte ausgewiesen.
Die rechtliche Behandlung der Einforstungsrechte obliegt der Agrarbehörde. Sie erfolgt nach eigenen Spezialgesetzen ( Grundsatzgesetzgebung: der Bund , Ausführungsgesetzgebung: den Ländern vorbehalten. ) Sie können weder verjähren noch ersessen werden. Sie bestehen unabhängig von ihrer grundbücherlichen  Eintragung. Titel, Begründung und Beendigung der Einforstungsrechte gehören ausschließlich dem öffentlichen Recht an.



Peter Köberl, Mitglied des Aufsichtsrates der Einforstungsgenosschenschaft Bad Aussee, ist völlig unerwartet am 02.08.2020 verstorben.

Aktuelles

 

01.08.2020

Aktuelles August 2020

Download Aktuelles August 2020

 

20.03.2020

Besprechung Lawinenverbauung Loser - Terminverschiebung

Die mündliche Besprechung und örtliche Verhandlung am 6 April 2020 in Bezug auf die Lawinenverbauung am Loser wird laut Auskunft von Herrn Christian Schwaiger von der BH Liezen bis nach der Beruhigung des Coronavirus verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
Obmann Franz Köberl

 

13.03.2020

Absage der Jahreshauptversammlung EG Bad Aussee

Durch die aktuelle Cornonavirus-Situation wird die Jahreshauptversammlung der Einforstungsgenossenschaft Bad Aussee im Hotel Kogler abgesagt.

 

12.03.2020

Absage Holzverlaß 2020

Alle noch geplanten Holzschreibungen werden auf Grund der Corona-Virus-Situation ABGESAGT
Betriebsleiter DI Kurt WITTEK

 

 

Archiv

Veranstaltungen

Newsletter